"Ein Mensch hat soviele Gesichter, wie es Menschen gibt, die ihn beschreiben."

Das Leben beruht auf der Fähigkeit, das Vergangene loszulassen und eine neue Richtung einzuschlagen. Eine sehr einfache und weit verbreitete Erkenntnis.


Erkenntnisse dieser Art, die uns so leicht und sogar banal erscheinen, haben eine schwierige Eigenschaft; ihre Umsetzung ist wesentlich schwerer als die Auffassung ihrer Richtigkeit.


Eine meiner Methoden ist es, hemmende Gedanken und Gefühle nieder zu schreiben.


Weiterführende Gefühle und Gedanken schreibe ich auf.

(Aus "Gesang über dem Nebelmeer")

 "Man sollte sich nicht vor dem Tod fürchten. Man sollte fürchten, nie mit dem Leben zu beginnen."

(Marcus Aurelius)