"Eine sprachlich außergewöhnliche und beeindruckende Novelle mit zwiespältigem Protagonisten."

(Rezension zu 'Die Frau im Trauerkleid')



Nach zwei Gedichtbänden habe ich mich nun der Form der Novelle zugewandt.

Das Buch beschreibt die innere Welt eines der Welt entfremdeten Menschen, der in der Pandemie den letzten Grund sieht, sein Leben zu verlassen.

Seine letzte Reise soll ihn nach Venedig führen. Hier erscheint ihm die geheimnisvolle Frau im Trauerkleid, die ihm Erlebnisse zwischen Traum und Wirklichkeit eröffnet.

Begegnungen mit den Toten führen zu einer neuen Perspektive und in ein neues Leben.

Der Band ist im September 2021 erschienen.

Mit Blick ins Buch erhältlich hier: 

Mein Gedichtband enthält eine Auswahl von Gedichten aus zwei Jahren, durch kleine Gedankentexte verbunden.  

Diese Ausgabe enthält meine frühen Gedichte und liegt nun überarbeitet als schlanker Geschenkband erneut vor.